Donnerstag, 22. Februar 2018

*Hörbuchrezension* Das Mädchen, das den Mond trank von Kelly Barnhill


erschienen bei Argon Sauerländer Audio

Zum Inhalt

Jedes Jahr lassen die Bürger des Protektorats ihr jüngstes Kind im Wald zurück – als Opfergabe zum Schutz vor der bösen Hexe. Jedes Jahr rettet die Hexe die ausgesetzten Kinder, denn sie ist gar nicht böse. Dieses Jahr jedoch ist alles anders. Einige Bürger beginnen zu zweifeln, ob das Opfern der Kinder der richtige Weg zur Besänftigung der bösen Hexe ist. Und die Hexe gibt dem ausgesetzten kleinen Mädchen aus Versehen Mondlicht zu trinken. Mondlicht, das weiß jeder, ist pure Magie! So wächst in Luna große Macht heran … Wird sie diese Macht für das Gute einsetzen und die Lügen, die die Stadt in einem furchtbaren Irrglauben gefangen halten, aufdecken?
(Quelle: Verlag)

Wie man Wunder wachsen lässt von Tae Keller


erschienen bei Fischer KJB

Zum Inhalt

Jeder Tag kann ein Wunder in sich bergen

Die elfjährige Natalie sehnt sich zurück nach der Zeit, als in ihrer Familie noch alles gut war. Als ihre Mutter noch fröhlich war und sich nicht im verdunkelten Schlafzimmer verkroch. Eigentlich braucht es ein richtiges Wunder. Zum Glück hat Natalie ihre beste Freundin Twig, die es immer wieder schafft, einen grauen Tag in Sonnenschein zu tauchen. Als in der Schule ein Forschungswettbewerb stattfindet, haben die beiden Mädchen eine Idee: Von dem Preisgeld möchte Natalie eine Reise mit ihrer Mutter unternehmen. Wenn sie ihr nur zeigen könnte, welche Wunder es auf der Welt gibt, würde ihre Mutter wieder wie früher. Voller Hoffnung, Tatendrang und verrückter Ideen hecken die beiden Freundinnen einen Plan aus.
(Quelle: Verlag)

Dienstag, 20. Februar 2018

Auf den ersten Blick verzaubert von Sonja Kaiblinger


erschienen bei Oetinger

Zum Inhalt

Verwandlung garantiert, verlieben nicht ausgeschlossen. Bis zu diesem Freitag war in Ophelias Leben alles stinknormal, so normal, wie es eben sein kann, wenn man drei Tanten und eine Zwillingsschwester hat, die sich spontan in Clownfische oder die Kellnerin verwandeln. Ophelia, 15, hat genug damit zu tun, das Chaos in Schach zu halten, und das wirklich Letzte, was sie wollte, war, diese magische Gabe ebenfalls zu bekommen. Vielleicht hilft ihr das Verwandeln ja dabei, sich ihren Traumtyp Adrian zu angeln? Oder ist sie dafür lieber ganz sie selbst?
(Quelle: Verlag)

Montag, 19. Februar 2018

Fanatisch von Patricia Schröder


erschienen bei Coppenrath

Zum Inhalt

Sechs Mädchen verschwinden spurlos und kehren nach sechs Tagen völlig unvermittelt nach Hause zurück – in einheitlicher Kleidung, mit einer genähten Wunde an der Hand und alle sechs schweigen beharrlich. Ein religiöser Fanatiker hat sie gefangen gehalten und in grausamer Weise die biblischen Sechs Werke der Barmherzigkeit an ihnen erprobt. Nara ist eine der Geiseln, und auch sie spricht nach ihrer Freilassung mit niemandem, weil der Entführer gedroht hat, ihrem Bruder etwas anzutun. Doch warum wurde sie ausgewählt? Nach und nach erkennt Nara, dass ihr Albtraum noch nicht vorüber ist, denn sie beobachtet, wie die »Werke« in noch radikalerer Form an anderen Menschen wiederholt werden. Nara muss sich in die fanatische Gedankenwelt des Täters hineinversetzen, und zwar schnell!
(Quelle: Verlag)

Sonntag, 18. Februar 2018

Nochmal hingeschaut #6/2018

Liebe Höhlenbesucher!

Wie jetzt fast jeden Sonntag geht es wieder um meine Lieblingsreihen oder Lieblings-Einzelbände, bei denen es sich lohnt, sie ein weiteres Mal zu lesen. Ob man die Zeit dazu hat, steht auf einem anderen Blatt...


Heute geht es um dieses Buch:

Freitag, 16. Februar 2018

Aktuelle Höhlenforschung mit... #7/2018

Liebe Höhlenbesucher!

Heute möchte ich euch wieder mein aktuelles Buch kurz vorstellen. Wie immer wird es hier zu keine Rezension geben. 


Heute geht es um dieses Buch:

Mittwoch, 14. Februar 2018

Silberschwingen -Erbin des Lichts von Emily Bold


erschienen bei Planet!

Zum Inhalt

Thorn kann kaum atmen, ihr Körper schmerzt, ihr Rücken glüht – etwas Unerklärliches geht mit ihr vor. Und schon bald erfährt sie: Sie ist halb Mensch, halb Silberschwinge und schwebt plötzlich in höchster Gefahr. Denn als Halbwesen hätte sie bereits nach ihrer Geburt getötet werden sollen. Als Lucien, der Sohn des mächtigen Clanoberhaupts der Silberschwingen, von ihrer Existenz erfährt, macht er Jagd auf sie. Thorn ist fasziniert von Lucien, denn er ist das schönste Wesen, dem Thorn jemals begegnet ist – und zugleich ihr schlimmster Feind.
(Quelle: Verlag)