Mittwoch, 5. Februar 2014

Selection von Kiera Cass



erschienen bei Sauerländer


Die Chance des Lebens? 35 perfekte Mädchen – und eine von ihnen wird erwählt. Sie wird Prinz Maxon, den Thronfolger des Staates Illeá, heiraten. Für die hübsche America Singer ist das die Chance, aus einer niedrigen Kaste in die oberste Schicht der Gesellschaft aufzusteigen und damit ihre Familie aus der Armut zu befreien. Doch zu welchem Preis? Will sie vor den Augen des ganzen Landes mit den anderen Mädchen um die Gunst eines Prinzen konkurrieren, den sie gar nicht begehrt? Und will sie auf Aspen verzichten, ihre heimliche große Liebe?  (Klappentext)

„Selection“ ist der Auftakt einer Trilogie und hat ein sehr märchenhaftes bzw. mädchenhaftes Cover. Mehrfach ist die Protagonistin America in einem mintgrünen Kleid zu sehen. Diese Farbe dominiert das Cover. Die Story ist in der ersten Person geschrieben.

Die 16jährige America Singer lebt in einer Welt, die ein Kastensystem führt. Sie gehört der Kaste 5 an, das ist ungefähr im Mittelfeld. Durch Heirat hat jeder Bürger die Möglichkeit, in eine höhere Kaste aufzusteigen. America muss zusammen mit ihrer jüngeren Schwester, ihrem Vater und ihrer Mutter den Lebensunterhalt für die insgesamt fünfköpfige Familie verdienen. Ihr Bruder ist noch zu jung dafür. Ihre ältere Schwester hat vor einiger Zeit geheiratet und ist ausgezogen. Es ist schwer, die Familie über Wasser zu halten, da es kaum Arbeitsaufträge gibt.
Als Mädchen im heiratsfähigen Alter darf America dieses Jahr an einem Casting teilnehmen. Die Gewinnerin wird den Thronfolger Prinz Maxon heiraten und hätte für sich und ihre Familie ausgesorgt. Doch America steht dem Ganzen eher skeptisch gegenüber. Gibt es doch  noch ihre große Liebe Aspen, mit dem sie sich nur heimlich trifft. Wie kann sie da einen Prinzen heiraten, den sie gar nicht persönlich kennt? Ihre Mutter drängt America zur Teilnahme am Casting und so wird America eine von 35 ausgesuchten Bewerberinnen. Der Abschied von ihrer Familie und Aspen fällt ihr sichtlich schwer, doch dann kommt es zu einem Streit zwischen ihr und ihrem Liebsten. America Singer tritt nun in eine wahre Märchenwelt ein, in der der Konkurrenzkampf der Kandidatinnen nicht zu verachten ist…


America ist für mich eine sehr sympathische Protagonistin. Sie ist ein einfaches Mädchen mit nicht zu hochgesteckten Zielen. Für ihr Alter wirkt sie sehr reif, was sicherlich auf ihre Familiensituation zurück zu führen ist. Wer muss mit 16 Jahren schon die Liebsten finanziell unterstützen?
Aspen ist für mich auf den ersten Blick ein netter Junge. Nicht unsympathisch, aber ob seine Liebe zu America echt ist, hat sich mir nicht ganz erschlossen.
Prinz Maxon ist wider Erwarten ein richtiger Sympathieträger. Er ist klug, charmant und sieht gut aus. Der perfekte Protagonist in dieser Story.

Kiera Cass hat mit „Selection“ eine wahrlich märchenhafte Story geschaffen, die mich sehr begeistern konnte. Sie verfügt über einen angenehmen und flüssigen Schreibstil, der dem Leser viel Freude macht. Die Protagonisten sind lebhaft dargestellt worden, und ich konnte das Buch kaum zur Seite legen. Ebenso ist der Palast sehr gut vorstellbar. Details spielen bei der Autorin eine große, aber nicht übertriebene Rolle. Die Geschichte hat ein Ende, das Lust auf Teil 2 macht.

Da ich aber auch gar nichts zu bemängeln habe, vergebe ich für „Selection“ ganz klare 5 von 5 möglichen schwarzen Katzen und freue mich auf Teil 2!

Band 2 erscheint unter dem Titel „Selection – Die Elite“ im Februar 2014.

Hardcover
Preis € (D) 16,99 | € (A) 17,50 | SFR 24,50
ISBN: 978-3-7373-6188-0

© Cover und Zitatrechte: Sauerländer-Verlag

Kommentare:

  1. Huhu,
    mir hat das Buch auch sehr gut gefallen :)

    LG ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist aber auch einfach toll, hätte ich gar nicht erwartet:) Mal sehen, wie der nächste Teil wird.

      LG

      Löschen
  2. Schöne Rezi :)
    Ich lese eigentlich nur tolle Rezis über das Buch, aber irgendwie bin ich mir noch unschlüssig, ob die Geschichte wirklich was für mich ist ... aber man sollte ja eigentlich immer auch mal was Neues ausprobieren ^^

    GLG Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, Aleshanee:)
      Ich bin auch seeehr lange um das Buch rumgeschlichen, weil ich dachte, dass es bestimmt nicht meinen Geschmack trifft. Doch dann hat es mir mein Mann "aufgedrängt" und ich bin ja wirklich vom Gegenteil überzeugt worden und kann den zweiten Teil kaum erwarten:) Einfach probieren, oft klappt´s ja;)

      LG

      Löschen
  3. Huhu :)

    Eine sehr schöne Rezension, ich war von dem Buch auch total begeistert und zähle schon die Tage bis Band 2 :)
    Ich hab dich mal zum Thema "Buchpaare" getaggt und hoffe Du hast Lust mitzumachen :) http://inas-little-bakery.blogspot.de/2014/02/tag-meine-liebsten-buchpaare.html

    Ganz liebe Grüße und ein tolles Wochenende !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu, Ina!
      Ich hoffe, dass Band 2 wirklich jetzt ganz, ganz schnell erscheint!!!
      Bei dem Tag mache ich gerne mit, dankeschön:)
      Auch Dir ein schönes Wochenende und lg

      Löschen
  4. Aaah. ♥ Das Buch hat mich echt positiv überrascht und begeistert. Und nun hibbel ich auf Band 2, naja, es ist auch schon vorbestellt. Aber ICH FREU MICH SO DRAUF. :DDD

    LG
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah!
      Ja, ich freu mich auch schon sehr. Zum Glück ist es bald soweit!!!

      LG und schönes Wochenende

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.