Montag, 7. April 2014

Selection – Die Elite von Kiera Cass



erschienen bei Sauerländer

Das ganz große Glück?
Nur noch sechs Mädchen kämpfen um die Gunst von Prinz Maxon und die Krone von Illeá. America ist eine von ihnen, und sie ist hin- und hergerissen: Gehört ihr Herz ihrer ersten großen Liebe Aspen? Oder doch dem charmanten, gefühlvollen Prinzen? America muss die schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen. Doch dann kommt es zu einem schrecklichen Vorfall, der alles ändert. (Klappentext)

Das Cover dieses zweiten Teils ist wieder sehr schön. Zu sehen ist America, hier in einem roten Kleid. Man kann dieses Mal auch ihr Gesicht erkennen, dafür sind ihre Spiegelbilder  verschwommen. Die Story geht über 31 märchenhafte Kapitel.

America ist nur noch mit fünf Konkurrentinnen im Palast. Sie ist der Krone sehr nahe, kann sich aber immer noch nicht recht entscheiden. Schlägt ihr Herz wirklich für Maxon, mit all den Konsequenzen und Aufgaben einer Prinzessin? Oder kehrt sie doch zu ihrer Jugendliebe Aspen zurück und teilt mit ihm ein eher schlichtes Leben? Die Entscheidung ist wahrhaftig schwer. In Marlee hat America eine wahre Freundin gefunden, die sie ungern vorzeitig verlassen möchte. Doch dann passiert etwas, dass America die Entscheidung augenscheinlich erleichtern soll…


Wie auch Band 1 ist „Selection – Die Elite“ ein märchenhaftes Buch mit einer bezaubernden Protagonistin. Kiera Cass knüpft nahtlos an Teil 1 an. Ebenso sind ihre Charaktere genauso liebenswert und sympathisch wie schon zuvor. Die Liebe steht eindeutig im Vordergrund mit all ihren Schwierigkeiten, Irrungen und Wirrungen.

Liebe war eine schöne Form von Angst.
Seite 78

Zwischen den Bewerberinnen herrscht ein erbitterter Konkurrenzkampf, der authentisch mit verschiedensten Zickereien dargestellt wird. Der Leser kann Americas innere Zerrissenheit aufgrund ihrer womöglich bevorstehenden Aufgabe sehr gut nachvollziehen und spüren. America hat eine Menge Entscheidungen für sich selbst zu treffen.

Was immer die Zukunft bereithielt, ich würde mich ihr stellen.
Seite 253

Eifersucht darf natürlich auch nicht fehlen. An keiner Stelle wirkt sie meiner Meinung nach übertrieben. Auch sind wieder Angriffe der Rebellen an der Tagesordnung. Da habe ich allerdings nicht verstanden, wie es ihnen möglich ist, den Palast jedes Mal einnehmen zu können.

Kiera Cass hat mich auch mit ihrem zweiten Teil der Trilogie um America und Maxon vollends überzeugen können. Sie konnte mich abermals in eine wahrhaft märchenhafte Welt mit ihren kleinen Schwachstellen im System entführen. Die Protagonisten werden lebhaft dargestellt und wirkten auf mich ein weiteres Mal sehr sympahtisch. Die Autorin besticht durch ihre Ideen und ihren angenehmen Schreibstil, der mich dieses Buch innerhalb weniger Stunden durchlesen ließ
Vollkommen verdiente 5 von 5 schwarzen Katzen für „Selection – Die Elite“. Ich freue mich sehr auf das Finale, das hoffentlich nicht mehr allzu lange auf sich warten lässt!


Die Reihe:

Selection     Rezension bei Lovelybooks
Selection – Die Elite
Selection – Der Erwählte (erscheint im Februar 2015)

Kiera Cass wurde in South Carolina geboren, studierte Geschichte an der Radford University und lebt heute mit ihrer Familie in Virginia. 2009 veröffentlichte sie ihren ersten Jugendroman. Ihre Freizeit verbringt sie mit Lesen, Tanzen, Videodrehen und großen Mengen Kuchen.

ab 14 Jahren
ISBN 978-3-7373-6242-9
Preis: 16,99 Euro

© Cover und Zitatrechte liegen beim Verlag

Kommentare:

  1. Das Buch steht diesen Monat auch noch auf meiner Leseliste! =) Freue mich schon megamäßig darauf und wenn es wieder so gut wie Band 1 ist, dann wird das wohl schnell verschlungen sein. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich hatte es auch innerhalb kürzester Zeit durch. Wunderschön wie Band 1:) Bin seeehr auf das Ende gespannt!

      LG

      Löschen
  2. Eine schöne Rezension. Ein Grund mehr, das Buch zu kaufen :D Ich bin direkt Leserin geworden, um keine Rezensionen mehr zu verpassen :)
    http://schneefloeckchen.blogspot.de/
    Ich würde mich freuen, wenn du mich besuchen würdest <3

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich aber sehr:) Deinen Blog besuche ich noch!

      LG

      Löschen