Samstag, 17. Mai 2014

Die drei ??? und der Zeitgeist – 6 Kurzgeschichten



erschienen im Kosmos Verlag

Für spezialgelagerte Sonderfälle haben die drei ??? immer Zeit. Sechs ganz besondere Abenteuer liegen in diesem Band vor ihnen: Ob im Rückwärtsgang, in der Zukunftsvision oder in einer endlosen Zeitschleife – die drei Detektive erleben so einiges auf ihrer Jagd nach dem Zeitgeist. Spannende, unglaubliche und witzige Kurzgeschichten für Pausenhof, U-Bahn-Fahrt und natürlich zum Schnell-noch-unter-der-Decke-Lesen!
(Klappentext)

Das Cover dieses Kinderbuches ist typisch für die Reihe: Schwarz mit den Fragezeichen in weiß, rot und blau. Das Motiv ist eine Uhr, natürlich passend zum Titel gewählt. Ein Totenkopf verleiht dem Ganzen noch einen unheimlichen Touch. Es handelt sich hier um sechs Kurzgeschichten, die jeweils ungefähr 20 Seiten lang sind.

„Immer und immer wieder“ ist die erste Geschichte in diesem Buch. Sie gefiel mir leider gar nicht. Die Sätze waren für meinen Geschmack zu lang und verschachtelt. Die Story wirkte langweilig und sehr ermüdend.

Bei „Der Raub der Zehntausend“ hab ich zwar vergeblich versucht, einen Hinweis auf die Zeit zu finden, fand ich die Geschichte aber relativ gut. Auch wenn ich mir die Fremdwörter betreffend nicht sicher bin, ob so etwas schon für Kids im Alter von 10 Jahren geeignet ist.

„Der verschwundene Zeitgeist“ handelt von einer gleichnamigen Kurzgeschichte aus der Feder von Mr Malcolm Fever. Er engagiert die drei ??? um eine gewisse Dame ausfindig zu machen, die im Verdacht steht, etwas auf Mr Fevers Laptop gelöscht zu haben. Nette Geschichte mit detektivischen Aufgaben.

„Leaving Nineteen Sixty-four“ fand ich als Zeitreisegeschichte am besten. Hier gibt es verschiedene Zeitzonen, die bereist werden. Gut dargestellt und auf den Punkt getroffen.

„Rückwärtsgang“ fand ich von der Erzählweise her am originellsten. Der junge Leser wird immer weiter in die Vergangenheit geführt, was clever vom Autor dargestellt wird. Eine Geschichte mit Spaßfaktor.

In „Zeit der Opfer, Zeit der Wunder“war ich sehr genervt von den ständigen Fußnoten, die mitunter zur erweiterten Erklärung dienen. Auch die Story selbst fand ich etwas langatmig, da es „nur“ um das Schreiben von zwei Aufsätzen geht. Zwar handeln diese von verschiedenen Zeitepochen, konnte mich aber nicht begeistern.

Die Autoren haben mich mit dieser Kurzgeschichtensammlung leider nicht sehr überzeugen können. Ich empfand Fremdwörter wie „Botox“ und „Dehydrierung“ für das empfohlene Alter nicht angebracht. Mein Sohn ist zwar erst acht und fällt damit noch nicht in die Zielgruppe, doch wir wollten zusammen diesen Versuch einmal starten. Ihm gefiel das Buch soweit ganz gut. Meiner Meinung nach werden einige Geschichten nicht spannend genug erzählt und das jeweilige Thema ist falsch gewählt. Fremdwörter und Fußnoten würden mich in dem Alter sehr nerven und aus dem Lesefluss bringen. Ich würde hier die Altersempfehlung etwas höher ansetzen.
Für mich hat es daher nur für 3 von 5 schwarzen Katzenbabies gereicht.

Die Autoren:

Hendrik Buchna, geboren in Hamburg, ist freier Schriftsteller und Drehbuchautor. Seit 2011 schreibt er auch für „Die drei ???“, die ihn bereits seit seiner Kindheit begleiten. Seine Produktionen erhielten zahlreiche Preise und wurden mehrfach mit der Goldenen Schallplatte ausgezeichnet.

Christoph Dittert studierte Germanistik, Literatur- und Buchwissenschaft und hat zahlreiche Romane in fantastischen Romanserien veröffentlicht. Dabei hat er maßgeblich zur “Perry Rhodan”-Serie beigetragen. Er erfüllt sich mit eigenen Fällen der Reihe „Die drei ???“ einen Kindheitstraum.

Andre Marx schreibt seit 1997 für die Reihe "Die drei ???" und begeistert Krimifans und Rezensenten. Seit 2007 lässt er „Das Wilde Pack“ spannende Abenteuer erleben. Meisterhaft versteht er es, geheimnisvolle Rätsel, Nervenkitzel und Spannung in seinen Geschichten mit viel Sprachwitz umzusetzen.

André Minninger arbeitet erfolgreich als Drehbuchautor und Regisseur. Unheimliche, gruselige Themen sind sein Spezialgebiet.

Ben Nevis ist seit seiner Kindheit begeisterter Fan der drei Detektive aus Rocky Beach. Souverän versteht er es, in seinen Geschichten eine dichte Atmosphäre geheimnisvoller Spannung zu schaffen.

Marco Sonnleitner ist seit seiner Kindheit großer Fan der drei ??? und seit dem Frühjahr 2003 im Autorenteam. Er sprüht nur so vor Ideen und es gelingt ihm mühelos, diese gekonnt in Texte mit starken, witzigen Dialogen umzusetzen.

ab 10 Jahren
144 Seiten
ISBN 978-3-440-13591-4
Preis: 8,99 Euro

© Cover und Zitatrechte liegen beim Verlag

Ich möchte mich noch recht herzlich beim Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars bedanken!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen