Freitag, 22. Mai 2015

Firelight 01 – Brennender Kuss von Sophie Jordan




erschienen bei Loewe

Der Klappentext

Als Jacinda dem Jungen mit den haselnussbraunen Augen zum ersten Mal gegenübersteht, bedeutet das fast ihren Tod. Denn Will ist ein Drachenjäger – und Jacinda ist eine Draki, ein Mädchen, dass sich in einen Feuer speienden Drachen verwandeln kann.
In ihrem Rudel, hoch oben in den Bergen, glaubt sich Jacinda sicher, doch dann muss sie in eine andere Stadt ziehen. Todunglücklich beginnt Jacinda ein neues Leben. Da trifft sie Will wieder …


Meine Kurzrezension

Dieses Buch hatte ich schon lange im Regal stehen und habe mich nun endlich herangetraut – warum bloß nicht früher??? Von der ersten Seite an war ich geradezu hingerissen und konnte komplett in die Geschichte eintauchen.
Dieses Buch hat alles, was mir persönlich wichtig ist und hat mir somit eine weitere Drachentrilogie auf meinem Wunschzettel beschert.
Der Schreibstil ist wunderbar flüssig zu lesen, die Figuren empfand ich als authentisch. Ich war zuerst sehr skeptisch, was den Drachenanteil in dieser Story angeht. Doch auch in dieser Beziehung wurde ich positiv überrascht. Die Figuren sind überwiegend in ihrer menschlichen Gestalt anzutreffen. Die Liebesgeschichte zwischen Jacinda und Will fand ich sagenhaft. Manchmal zwar unheimlich kitschig und klischeebehaftet, aber es passte für mich total zur Story. Daher fühlte ich mich in keinster Weise „gestört“, es wurde nichts übertrieben dargestellt. Hinzu kommen noch die verschiedenen Konflikte zwischen Eltern und Kindern, was sich auch sehr gut in den folgenden Zitaten ausdrückt:

Für Eltern ist es immer leichter, etwas zu ignorieren und so zu tun, als sei alles super, damit sie machen können was sie wollen, während sie sich einreden, dass ihre Kinder das auch wirklich wollen.
Seite 88

Mum war immer nur vorsichtig und misstrauisch… als wäre ich irgendein Monster, das sie zur Welt gebracht hat. Jemand, den sie lieben muss, weil es ihre Pflicht ist, nicht weil sie es aus freien Stücken tut.
Seite 92

In der Beziehung habe ich gerade mit Jacinda mitgelitten, denn mir ging ihre familiäre Situation sehr ans Herz. Die Figuren fand ich allesamt sehr authentisch und mit der entsprechenden Tiefe dargestellt.

Sophie Jordan hat mich mit dem Auftaktband ihrer Trilogie vollends überzeugen können. Sie hat eine wunderbare rührende und auch spannende Geschichte kreiert, die mich von der ersten Seite an begeisterte. Die Charaktere wuchsen mir sofort ans Herz. Ein Geheimnis war für mich zwar vorhersehbar, aber das schmälerte mein Lesevergnügen nicht im Geringsten. Ich möchte unbedingt noch viel mehr von Jacinda, Will und ihrer Welt zwischen Draki und Menschen erfahren. Das Ende dieses Buches verschafft dem Leser schon einen guten Ausblick auf die Fortsetzung. Selbstverständlich bewerte ich „Firelight 01 – Brennender Kuss“ mit 5 von 5 möglichen schwarzen Katzen.

Was nutzt mir alle Sicherheit der Welt, wenn ich innerlich tot bin?
Seite 94


Die Reihe:

Firelight 01 – Brennender Kuss
Firelight 02 – Flammende Träne
Firelight 03 – Leuchtendes Herz

Die Autorin

Sophie Jordan wuchs auf einer Farm in Texas auf. Die geheimnisvollen Höhlen in den Bergen inspirierten sie schon früh zu Geschichten über Drachen und Jäger. Bevor sie das Schreiben zum Beruf machte, arbeitete sie viele Jahre als Englischlehrerin. Heute lebt die New York Times-Bestsellerautorin mit ihrer Familie in Houston.

ab 13 Jahren
376 Seiten
ISBN 978-3-7855-7923-7
Preis: 9,95 Euro

© Cover und Zitatrechte liegen beim Verlag


Kommentare:

  1. Ich hab das Buch kurz nach dem es erschienen und war damals total begeistert. Den 2. Teil hab ich auch noch gelesen, allerdings fand ich den dann total schlecht und hab den 3.Teil noch immer nicht gelesen und werde es wohl auch nicht mehr tun...
    Dir aber trotzdem noch ganz viel Spaß mit der Reihe (wenn du weiterliest, was ich nach der Rezi einfach mal annehme)!:3
    Lg ♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, Bekky:)
      Oh, das hört sich ja nicht so doll an... Ich möchte auf jeden Fall noch weiterlesen und hoffe dann einfach, dass mich die Bücher mehr begeistern können als dich:)

      LG <3

      Löschen
  2. Huhu :))

    einmal sind wir nicht der gleichen Meinung. Ich mochte das Buch überhaupt nicht :S. Leider.
    Aber schön, dass es dir gefallen hat :)

    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, liebe Mella:)

      Das ist ja mal wirklich ganz merkwürdig;) Man kann ja auch nicht immer einer Meinung sein, oder? :D Ich freu mich schon auf die nächsten Teile!

      LG <3

      Löschen
  3. Hallo,

    dieses Buch liegt schon seit einer Ewigkeit auf meinem SuB. Ich habe es damals gekauft, weil ich praktisch nur positive Bewertungen darüber gelesen hab aber da ich in letzter Zeit fast nur Neuerscheinungen lese...habe ich "Firelight" schlicht vergessen:) Was eig. sehr schade ist, weil der Klappentext sehr spannend klingt.

    Übrigens hast du einen tollen Blog! Da wir einen ähnlichen Lesegeschmack haben, bin ich natürlich gleich Leserin von dir geworden:)

    Liebste Grüße
    Ilona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, liebe Ilona und herzlich Willkommen in meiner Bücherhöhle! Freut mich sehr, dass es dir hier gefällt:)
      Ja, ich weiss, was du meinst - mir kommen auch zu oft Neuerscheinungen in die Quere... Umsonst häufen sich die ganzen ungelesenen Bücher im Regal ja nicht an ;) Aber so sind sie wenigstens schon da und man kann jederzeit zugreifen.

      LG :)

      Löschen