Montag, 18. Mai 2015

*Kurzrezi* Survive – Wenn der Schnee mein Herz berührt von Alex Morel




erschienen bei Egmont Ink

Der Klappentext

Wie durch ein Wunder überlebt Jane einen Flugzeugabsturz mitten in den Rocky Mountains. Ironie des Schicksals – genau für diesen Tag hatte sie ihren Selbstmord geplant. Außer Jane hat es nur noch ein einziger Passagier geschafft: Paul. Gemeinsam schlagen sich die beiden Teenager durch die eisige Wildnis, und dabei erkennt Jane zum ersten Mal seit Langem: Sie will leben. Das ist vor allem Paul zu verdanken, der ihr Bestes zum Vorschein bringt. Nie zuvor hat Jane so etwas für jemanden empfunden, und für diese unverhoffte Liebe wächst sie über sich selbst hinaus …


Meine Kurzrezension

Zu allererst muss ich sagen, dass mir von mehreren Leuten von diesem Buch abgeraten wurde. Es wäre zu platt und unglaubwürdig inszeniert worden – was ich absolut nicht bestätigen kann. Mich hat dieses Buch tief ergriffen und mitgerissen. Allein das Cover spricht schon für sich. Es macht einen frostigen Eindruck, was mir sehr gut gefiel. Die Farben sind unaufdringlich, das Motiv schlicht.
Jane hat auf mich einen sehr starken Eindruck gemacht. Sie plant aufgrund ihrer schweren Erkrankung ihren Selbstmord, was einem Menschen sicherlich so einiges abverlangt. Für einen Teenager ist sie sehr ruhig, bodenständig und gut vorbereitet.
Paul hat mir auch sehr gut gefallen. Der Umgang mit Jane hat mich so manches Mal tief berührt. Er war mir von Anfang an sympathisch.

Diese Story hat so einiges zu bieten. Es geht um einen Teenager, der unheilbar erkrankt ist. Es geht um einen Flugzeugabsturz, der Jane erst zeigt, wie wertvoll das Leben sein kann. Und es geht um eine kurze und tragische Liebe, die mich zu Tränen rührte. Der Autor hat einen tollen Schreibstil, der die Seiten nur so durch meine Finger gleiten ließ. Die Liebesgeschichte hat sich für mich nicht zu schnell entwickelt – wer weiß schon, wieviel Zeit ihm noch bleibt? Unter extremen Umständen muss man einfach die Gelegenheit beim Schopfe packen!

Alex Morel hat mich mit seinem Debütroman „Survive – Wenn der Schnee mein Herz berührt“ zutiefst berührt. Ich konnte vollkommen in die traurige Geschichte der beiden Teenager eintauchen und habe wahrlich mitgelitten, gekämpft und gehofft. Ob dieses Buch mit einem Happy End aufwarten kann, verrate ich an dieser Stelle natürlich nicht. Nur soviel zum Ende: Es war ganz anders, als ich gedacht hatte. Meine Tränen flossen während des Lesens das ein oder andere Mal, die Taschentuchindustrie hat an mir in dieser Zeit sicherlich einiges mehr verdient;) Ein wunderbares Buch, das emotionaler nicht hätte sein können und sich somit 5 von 5 möglichen schwarzen Katzen von mir verdient hat.


 Der Autor

Alex Morel lebt in New Jersey. Er ist Vater von zwei Kindern und hat einen Hund namens CC. “Survive – Wenn der Schnee mein Herz berührt” ist sein erster Roman.

ab 14 Jahren
256 Seiten
ISBN 978-3-86396-047-6
Preis: 14,99 Euro

© Cover und Zitatrechte liegen beim Verlag

Kommentare:

  1. Hallo Claudia,
    das hast du schön geschrieben. :) Ich habe das Buch vor Ewigkeiten auch gelesen und war genauso begeistert wie du. Ich konnte die schlechten Rezis ebenso wenig verstehen. Es hatte mich ergriffen und tief berührt. ♥ Ich freue mich eine verwandte Seele zu treffen. :)
    LG, Liss ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Liss:)

      Da freue ich mich doch genauso, auf eine weitere Liebhaberin dieses Buches zu stossen!

      LG <3

      Löschen
  2. Dieses Buch steht auch schon lange auf meiner WuLi :). Ich sollte es mir doch endlich mal holen :)

    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, vielleicht wirst du ja genauso begeistert sein wie ich:D

      <333

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.