Samstag, 5. März 2016

The Returned – Die Vergangenheit kehrt zurück von Seth Patrick


erschienen bei Script5

Zum Inhalt

In einer idyllischen Kleinstadt in den französischen Alpen kehren plötzlich längst verstorbene Bewohner zurück. Allerdings nicht als blutrünstige Zombies, sondern als scheinbar ganz normale Menschen – unverändert, seit sie gestorben sind. All diese Wiederkehrer wissen zunächst nicht, dass sie gestorben sind und wollen nun ihr altes Leben wieder aufnehmen. Das es so jedoch nicht mehr gibt ...
(Quelle: Verlag)


Zum Buch

Jérome der Leidende                                     Simon der Suchende
Lucy die Sehende                                          Claire die Unglückliche
Toni der Jäger                                              Pierre der Verständnisvolle
Michel der Lehrer                                        Victor der Sprachlose
Thomas der Capitaine                                 Léna der verlorene Zwilling
Viviane die Schonungslose                          Camille die Erste

Den Klappentext habe ich bewusst nur verkürzt widergegeben – man möge es mir verzeihen – damit der Leser dieser Rezension nicht sofort mit den einzelnen Schicksalen der Charaktere konfrontiert wird. Da habe ich lieber eine kurze Personenliste erstellt, die die Neugierde auf das Buch noch steigern soll.
Ich hatte von diesem Buch etwas ganz Anderes erwartet, wurde jedoch in höchstem Maße positiv überrascht! Allein das Setting in den französischen Alpen fand ich sehr schön und erfrischend. Daher heben sich auch die einzelnen Namen in der Schreibweise etwas ab.
Ich fand die Story von der ersten Seite an äußerst spannend. Mit der Zeit werden die Ereignisse und Situationen immer mysteriöser, was mir den ein oder anderen Schauer über den Rücken laufen ließ. Bei einigen Szenen sollte man nicht zimperlich sein, denn sie sind stellenweise schon brutal und grausam, wirken aber zu keiner Zeit platt. Daher empfinde ich auch die Altersempfehlung ab 16 Jahren als völlig gerechtfertigt.

Das war es, was das Leben ausmachte, dachte Julie. Die Momente dazwischen.
6% des E-Books

Der Leser findet hier eine Unmenge an Charakteren und Schicksalen vor, die alle sehr unterschiedlich sind. Ich brauchte einige Zeit, um die einzelnen Beziehungen untereinander herstellen zu können. Denn im weiteren Verlauf der Geschichte eröffnen sich dem Leser immer mehr Verbindungen zwischen den Personen - und es tun sich einige Abgründe auf... Soviel kann ich verraten: die Rückkehrer sind alle unterschiedlich lange tot und auf verschiedene Art und Weise verstorben. Das hatte ich so gar nicht erwartet. Es handelt sich hier um Zeitspannen von 4 bis über 30 Jahre! Ein sehr interessanter Aspekt, denn so macht man sich als Leser viele Gedanken, warum es gerade diese Menschen zurückgebracht hat. Und natürlich fragt man sich unweigerlich, ob es ein Geschenk Gottes ist oder eher ein Fluch. Haben die einzelnen Personen eine zweite Chance erhalten? Können sie praktisch da anknüpfen, wo sie vor Jahren aufgehört haben? Quasi die Reset-Taste drücken? Ist dies überhaupt möglich und vor allem sinnvoll?

Die Vergangenheit ist etwas, das man nicht ignorieren sollte.
60% des E-Books

Der Leser lernt nicht nur die Protagonisten kennen, sondern vor allem ihre Trauer um den geliebten Menschen. Und natürlich auch die Freude und vielleicht eine gewisse Skepsis gegenüber den Rückkehrern. Plötzlich verändert sich wieder einmal das Leben der Betroffenen – wirklich hundertprozentig zum Guten?
Ich empfand alle Charaktere als sehr authentisch und konnte einen direkten Draht zu ihnen herstellen. Am unheimlichsten war mir eindeutig Victor. Warum und welche Rolle er spielt, müsst ihr aber selbst herausfinden ;) Für einige Personen gibt es Rückblicke hinsichtlich ihrer Todesumstände. Überhaupt lebt die Story davon, dass einige Sachverhalte vollständig dargelegt werden, während andere nur angedeutet werden.

Seth Patrick hat mich mit The Returned – Die Vergangenheit kehrt zurück an einen perfekt gewählten Schauplatz entführt. Allein die Geschichte vor der Kulisse eines Staudamms spielen zu lassen, war für mich schon unheimlich genug… Der Schreibstil ist sehr flüssig und man erkennt die einzelnen Querverbindungen nach kürzester Zeit. Durch die vielen Protagonisten erscheint einem die Story sehr komplex, aber keineswegs überladen. Jeder hat seine „Daseinsberechtigung“. Die Story ist durchgehend von einem hohen Spannungsbogen geprägt, die Seiten flogen nur so dahin. Die Situation spitzt sich immer mehr zu, wird merklich dramatischer und es geschehen immer weitere unerklärliche Dinge. Es gibt viele Geheimnisse und offene Fragen, selbst am Buchende noch. Ich hatte das Gefühl, dass es einfach mitten im Satz aufhörte. Doch dies ist einfach nur ein fieser Cliffhanger, der einem das Warten auf Band 2 richtig schwer macht…
Von mir kann es nur eine absolute Leseempfehlung und 5 von 5 möglichen schwarzen Katzen geben!

PS: Lasst beim Lesen das Licht an…



Die Reihe:

The Returned – Die Vergangenheit kehrt zurück
The Returned – Book 2 (englisches Original)

Zum Autor

Seth Patrick wurde in Nordirland geboren. Nach seinem Studium in Oxford und mit einem Mathematik-Abschluss in der Tasche, arbeitete er dreizehn Jahre lang als Programmierer am vielfach ausgezeichneten Computerspiel Total War mit, ehe er sich ganz dem Schreiben widmete. Er lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in England.

© James Luscumbe

ab 16 Jahren
480 Seiten
übersetzt von Bea Reiter
ISBN 978-3-7855-8432-3
Preis: 14,95 Euro
Leseprobe

© Cover und Zitatrechte liegen beim Verlag

An dieser Stelle möchte ich mich noch recht herzlich beim Verlag für die Bereitstellung dieses Exemplars bedanken!


Kommentare:

  1. Hallo Liebes ;-)
    Das Cover ist mir in den letzten Tagen schon desöfteren untergekommen und dies ist nun meine erste Rezension, die ich dazu lese. Und schon geht es für mich wieder nach hinten los - wie kann man nach diesem Einblick das Buch nicht lesen wollen ? Tolle Rezension ! Mein Wunschzettel fühlt sich mal wieder durch die total überfordert.^^
    Ein wundervolles Wochenende wünsche ich dir. <3
    Liebste Grüße,
    Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, Liebes:)

      Ja, lass deine Liste wachsen - auch dieses Buch ist es auf jeden Fall wert. Dankeschön!

      Danke, dir auch <3

      Fühl dich umarmt:)

      Löschen
  2. Hey!
    Ist das nicht das Buch zur Serie? Ich bilde mir ein, dass ich einmal eine Serie angeschaut habe, die auch The Returned geheißen hat.

    LG Melie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, Melie!

      Ja, das ist es. Ich kenne die Serie zwar nicht, aber ich denke, dass die Rezi zu dem Buch für sich spricht;)

      LG:)

      Löschen
  3. Huhu,

    hach, und wieder ein Buch, das auf meine WuLi wandert :D
    Vielen Dank für die Rezi, macht echt Bock drauf!

    LG
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, Jacqueline:)

      Ja, das sollte es unbedingt, es lohnt sich! Gerne:)

      LG:)

      Löschen
  4. Huhu Claudia,

    ich lese das Buch gerade und finde es echt gruselig, daher kann ich deinen Tipp mit dem Licht anlassen nur befürworten.

    LG Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, Janine:)

      Dann kam es mir ja nicht allein so vor;) Aber es ist echt toll, oder? Viel Spaß noch beim Lesen!

      LG:)

      Löschen
  5. Liebe Claudia,

    danke für deine tolle Rezension! Das Buch muss ich unbedingt lesen! Dafür würde ich auch mein Buchkaufverbot brechen :-)

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, Nadine!

      Oh ja, das musst du unbedingt:D Das fällt bei einem Buchkaufverbot doch gar nicht ins Gewicht;)

      LG:)

      Löschen
  6. Hey meine liebe Claudia,

    oh beim lesen das Licht anlassen? Jetzt machst du mich aber neugierig! Zum Glück liegt das Buch hier bereits. Jetzt muss ich nur noch Zeit finden es zu lesen :-D

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ja, liebe Sandra, mir wurde nach dem Lesen mit dem dunklen Flur bei uns schon Angst und Bange - also wirklich für ausreichend Licht sorgen!!! Es ist soooo toll <3

      LG:)

      Löschen