Montag, 12. September 2016

Wenn du vergisst von Heidrun Wagner


erschienen bei Oetinger 34

Zum Inhalt

Stell dir vor, du wachst auf und weißt nicht mehr, wer du bist.
Stell dir vor, deine Zeichnungen zeigen Erinnerungssplitter voller Schmerz und Dunkelheit.
Stell dir vor, du hast ein Geheimnis, das dein ganzes Leben zerstört hat.
Stell dir vor, du könntest mit jemandem noch einmal neu anfangen.
Würdest du dich erinnern wollen?
(Quelle: Verlag)


Zum Buch

Schon vor der Leserunde hatte ich das Buch einige Male in der Hand und war auf Grund der Illustrationen fasziniert. Wie froh war ich nun, es endlich lesen zu können!
Die Story wird in der ersten Person erzählt und bringt dem Leser die Situation unserer Protagonistin sehr nahe. Anfangs hatte ich ein paar Schwierigkeiten mit dem etwas abgehackten Schreibstil. Doch so werden die doch leicht wirren Gedankengänge des hilflosen Mädchens authentisch dem Leser übermittelt. Nach ein paar Seiten konnte ich auch wesentlich flüssiger lesen. Die wirklich tollen und einzigartigen Illustrationen brachten mich erst auch etwas aus dem Konzept, weil ich mich schwer auf Text und Zeichnung konzentrieren konnte. Der Leser hat durch die Kombination sehr viel auf einer Doppelseite zu entdecken, da muss man sich erst einmal ein gewisses „Lesesystem“ überlegen, damit auch nichts verloren geht. Teilweise geht der Text auch in eine Zeichnung über oder ist eingearbeitet worden, was mir ebenfalls sehr gut gefiel.
Das Mädchen, das unter Amnesie leidet – ein Name ist natürlich nicht bekannt –, machte auf mich einen sehr authentischen Eindruck. Man merkt sofort, dass sie ihren Gedächtnisverlust nicht vortäuscht, sondern wirklich gar nichts mehr weiß. Eine absolut schreckliche Vorstellung, wie ich finde. Sicherlich kennt jeder von uns das Gefühl, dass man einige Dinge in seinem Leben sehr gerne vergessen möchte, aber so unfreiwillig? Und nicht einmal den eigenen Namen zu wissen oder irgendetwas zu erkennen? Die zusätzliche Angst, sich morgen unter Umständen nicht einmal mehr an heute zu erinnern, war ebenfalls nachvollziehbar. Das Vertrauen zu anderen Menschen in dieser Situation aufzubauen, ist sicherlich sehr schwierig. Wenn man nichts von der Welt und seinem bisherigen Leben weiß, wie soll man denn da Gut von Böse unterscheiden können?

„Es kann auch Vorteile haben, alles zu vergessen“, unterbricht er meine Gedanken und schaut an mir vorbei in Richtung Klinik.
Seite 49

Elias und Niklas sind die beiden Männer an der Seite unserer Protagonistin. Einer hat sie in diesem desolaten Zustand gefunden, der andere kümmert sich im Krankenhaus um sie. Mir persönlich hat Niklas besser gefallen, weil er nicht so undurchsichtig wie Elias war. Außerdem fand ich ihn auch ehrlicher – mehr Details werde ich an dieser Stelle allerdings nicht verraten.

What you see ist what you get.
Seite 195

Natürlich gibt es mit der Zeit auch erste Erinnerungsschnipsel, die nicht nur das Mädchen rätseln lassen. Im weiteren Story-Verlauf werden eine Menge Fragen aufgeworfen, die selbstverständlich in diesem ersten Teil noch gar nicht richtig beantwortet werden. Für mich gab es eine unerwartete Wendung, die wieder einmal alles auf den Kopf stellte und noch mehr Fragen aufwarf… Das Ende ist ein krasser Cliffhanger, der ein Warten auf Band 2 sehr schwer macht!

Heidrun Wagner konnte mich mit ihrem Auftaktband Wenn du vergisst fast zu 100% überzeugen. Der Anfang fiel mir etwas schwer, ich musste mich wirklich intensiv in die Geschichte reinlesen, damit ich nichts verpasse. Das Zusammenspiel von Autorin und Illustratorin ist einfach nur genial! Die beeindruckenden Zeichnungen spiegeln fast immer das Erlebte perfekt wider. Man merkt deutlich, dass sich Miri D´Oro mit der Story beschäftigt, sich in sie hineinversetzt und nicht nur ihren Teil „abgeliefert“ hat. Die Liebesgeschichte, die sich anbahnt, ging mir allerdings viel zu schnell und wirkte etwas konstruiert. Mit diesem Buch hat der Leser etwas ganz Besonderes in der Hand – ich kann es nur empfehlen! Für diesen tollen Anfang der Trilogie gibt es sehr zufriedene 4 von 5 möglichen schwarzen Katzen.

„Meinst du, wir sind mehr als die Summe unserer Erinnerungen?“, frage ich.
Seite 202



Die Reihe

Wenn du vergisst
Brennt die Schuld (erscheint voraussichtlich im Oktober 2016)
In deinem Herz (erscheint voraussichtlich im Januar 2017)

Zum Autor

Heidrun Wagner lebt mit ihrer Familie in Freiburg. Beruflich sucht sie mit Menschen, deren Leben ins Wanken geraten ist, nach neuen Wegen. Diese Einblicke in andere Lebensgeschichten sind sicher ein Grund, warum sie schreibt.
Bisher wurden von ihr Kurzgeschichten in verschiedenen Anthologien veröffentlicht. Ihre Kurzgeschichte „Das Porträt“ kam auf die Shortlist des Walter Kempowski Literaturpreises 2013. Ausführliche Informationen über ihr schriftstellerisches Schaffen finden sich auf ihrem Blog: heidrunsfeder.blogspot.com


ab 14 Jahren
240 Seiten
Illustrationen von Miri D´Oro
ISBN 978-3-95882-028-9
Preis: 9,99 Euro



© Cover und Zitatrechte liegen beim Verlag


An dieser Stelle möchte ich mich noch recht herzlich beim Verlag und Was liest du? für die Bereitstellung dieses Exemplars und die interessante Leserunde bedanken!

Kommentare:

  1. Hey =)
    Da ist ja die Rezi und es gefällt dir ja ganz gut. Da muss ich jetzt wohl dranbleiben. =D Gerade die Illustrationen sind bestimmt ein Highlight neben der Geschichte.

    Danke für die ausführliche Rezension.

    Liebe Grüße
    Katie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, Katie!

      Ja, die Illustrationen sind einfach nur klasse, aber anfangs auch echt schwierig mit dem Text unter einen Hut zu bekommen. Bei Band 2 wird´s bestimmt einfacher;)
      Gerne:)

      LG:)

      Löschen
  2. Hallo liebe Claudia!

    Endlich komme ich dazu, bei deiner Rezension vorbeizuschauen :) Hier ist es so warm, ich zerfließe. Heute ist es besonders schlimm... Die Leserunde mit dir war ganz toll und es hat sich ja schon da abgezeichnet, dass wir einer Meinung sind. Deine Rezension bestätigt das nochmals! :) Ich fand auch, dass die Liebesbeziehung dann von 0 auf 100 war und vor allem war sie dann plötzlich so...intensiv. Die Kombination aus Text und Zeichnungen fand ich ja auch super, man musste sich zwar erst überlegen, wie man genau damit umgeht, aber es war ein Erlebnis! :) Ich freue mich schon auf Band 2 (wollen wir ihn zusammen lesen? ;) )

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, liebe Laura!

      Hat auch echt richtig Spaß gemacht :D War meine erste LR seit langem. Ein Erlebnis war es auf jeden Fall, ich bin auch schon sehr gespannt auf den nächsten Teil - dauert zum Glück ja nicht mehr all zu lange! Das könnten wir doch durchaus ins Auge fassen, warum nicht? :D

      Schönes WE und nicht mehr so viel Hitze! Bei uns ist es jetzt drinnen wärmer als draußen ;)

      LG:)

      Löschen
  3. Huhu Claudia,

    was für eine tolle Rezi! Mir ging es genauso wie dir, der Einstieg in die Story fiel mir echt schwer. Doch dann, war es einfach der Hammer. Was für ein tolles Buch. Ich freue mich schon jetzt auf den nächsten Band :)

    Viele Grüße
    Line

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Line!

      Ich kann es auch kaum noch erwarten, es sind ja wirklich noch viele Fragen offen geblieben. Gut, dass die Abstände zwischen den Büchern nicht so riesig sind!

      LG:)

      Löschen
  4. Hallo Claudia,

    das Buch habe ich auch schon gelesen. Die Illustration sind wirklich richtig genial und so passend. Allerdings hatte ich ein wenig mehr zu "bemängeln". Trotzdem bin ich sehr auf den nächsten Band gespannt und will unbedingt wissen wie es weitergeht. Das Ende war ja doch ganz schön gemein :-D

    Ich muss dich übrigens unbedingt in meine Blogroll aufnehmen.

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, Vanessa!

      War wirklich mal was Anderes. Da muss ich mir doch direkt mal deine Rezi dazu anschauen - jetzt bin ich neugierig;) Oh ja, das war es wirklich... Dauert zum Glück ja nicht mehr so lange!

      Oh, das freut mich, dankeschön <3

      LG:)

      Löschen
    2. Das stimmt und das Cover zu den nächsten Teilen sind auch richtig klasse. Die REihe werde ich wohl im Regal behalten, weil die so toll aussehen.

      Löschen
    3. Ich bin auch schon wieder sehr auf die Illustrationen gespannt! Das muss man auch:)

      Löschen