Freitag, 28. Oktober 2016

Seelenhauch von Annie J. Dean


erschienen bei Dark Diamonds

Zum Inhalt

**Für einige Geheimnisse muss man direkt in die Vergangenheit reisen…**

Die 20-jährige Helen glaubt nicht an Geister. Als fertig ausgebildete Krankenschwester hat sie bereits einige Menschen sterben sehen, aber nie wurde sie von einer rastlosen Seele heimgesucht. Das ändert sich schlagartig, als sie sich nach einer scheinbar harmlosen Partie Gläserrücken plötzlich nicht mehr allein fühlt und von einem sterbenden Patienten um einen letzten Gefallen gebeten wird: Sie soll das Zuhause eines gewissen Kilian aufsuchen. Ihre Recherche führt sie in ein steinreiches Villenviertel und direkt in die Arme des attraktiven Jungdesigners Elias. Zusammen versuchen sie der Geschichte des verstorbenen Erben auf die Spur zu kommen – und werden dabei direkt in die Vergangenheit katapultiert…
(Quelle: Verlag)


Zum Buch

Hier hat mich neben dem toll klingenden Klappentext das Cover auf das E-Book aufmerksam gemacht. Ob mich auch die Geschichte überzeugen konnte, lest ihr hier:

Das Buch startet mit einem sehr mysteriösen Prolog, der in der dritten Person erzählt wird. Die restliche Geschichte wird im personalen Erzählstil geschildert, jeweils aus der Sicht der beiden Protagonisten Helen und Elias.
Mit Helen hat die Autorin eine sehr sympathische Figur erschaffen, die sich augenblicklich in mein Herz schleichen konnte. Sie macht einen bodenständigen Eindruck, auch wenn sie sich nach einer unheimlichen Séance ständig verfolgt fühlt. Ebenso begegnen ihr stellenweise schattenhafte Schemen, für die es keine wissenschaftliche Erklärung gibt…
Elias ist einige Jahre älter als Helen, wirkt aber in seinen Handlungen teilweise viel jünger. Das ließ mich so manches Mal die Augen verdrehen, aber jeder Mensch ist ja nun einmal anders ;) Elias arbeitet im Familienunternehmen und muss sich dort gewissen Regeln unterwerfen. Nicht immer leicht für den stark tätowierten jungen Mann. Der Leser merkt ganz schnell, dass etwas Schwerwiegendes auf Elias` Seele liegt und ihn nicht zur Ruhe kommen lässt…
Ronja und Marissa sind Helens Mitbewohnerinnen und Initiatorinnen der Séance. Die beiden sind ganz unterschiedlich, passen aber gut zu Helen. Mir haben sie gefallen.
Die Atmosphäre des Buches ist gruselig und es gibt durchaus unheimliche Gänsehautmomente. Eine passende Lektüre für Halloween und die herbstliche Jahreszeit. Das Licht sollte man dabei doch schon an lassen… Durch kleine Cliffhanger am Ende einiger Kapitel lechzt der Leser geradezu nach mehr! Natürlich hat Annie J. Dean gerade an solchen Stellen einen Charakterwechsel eingebaut… Dies steigerte die Spannung ins Unermessliche.
Außerdem darf der Leser mit den Protagonisten in eine längst vergangene Zeit eintauchen – Deutschland Anfang des 20. Jahrhunderts. Die beschriebenen Szenen wirkten auf mich sehr authentisch und gefielen mir richtig gut. Es hat der Geschichte noch eine zusätzliche Variante gegeben.

Nun zerbreche ich mir schon den Kopf darüber, wo die Logik ist, wenn jemand, der tot ist, noch den Drang hat zu atmen.
15% des E-Books

Annie J. Dean konnte mich mit ihrem Diamanten Seelenhauch vollkommen überzeugen. Sie hat authentische Charaktere erschaffen und eine unheimliche Atmosphäre kreiert. Ihre Umgebungs- und Figurenbeschreibungen sind toll – genau passend und nicht zu ausschweifend. Die Story an sich fand ich sehr interessant, gerade mit dem Einbringen einer Art Zeitsprung. Im letzten Drittel wird sie auch noch einmal richtig spannend. Die Protagonisten und der Leser kommen der Auflösung immer mehr auf die Spur. Diese beinhaltet auch eine gewisse Tragik, was der Geschichte noch den letzten Schliff verleiht. Ich habe mich gut unterhalten gefühlt, bekam stellenweise eine gewaltige Gänsehaut und vergebe daher 5 von 5 möglichen schwarzen Katzen.





Zum Autor

Annie J. Dean wurde 1972 in Dortmund geboren und dachte sich schon als Kind eigene Fantasy- Geschichten aus. Nach ihrem Schulabschluss erlernte sie einen Beruf im Bürowesen, ehe sie 2013 begann, ihren ersten Roman zu schreiben. Mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern lebt sie heute am Rand des Ruhrgebietes und hat neben dem Schreiben eine große Vorliebe für Tiere. Daher hat sich bei ihr zu Hause mittlerweile ein halber Zoo angesammelt.

© Irma Korthals 

E-Book
ab 14 Jahren
439 Seiten
ISBN 978-3-646-30010-9
Preis: 4,99 Euro

© Cover und Zitatrechte liegen beim Verlag

An dieser Stelle möchte ich mich noch recht herzlich beim Verlag für die Bereitstellung dieses Exemplars bedanken!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen