Donnerstag, 3. November 2016

Witches of Norway 1: Nordlichtzauber von Jennifer Alice Jager


erschienen bei Dark Diamonds

Zum Inhalt

**Eine magische Liebe, die Zeit und Raum überwindet**

Die 21-jährige Kunststudentin Elis hat kein Händchen für die Liebe und Schuld daran ist einzig ihr wohlgehütetes Geheimnis. Elis ist eine Hexe. Aber keine besonders gute. Immer wenn sie glaubt, alles im Griff zu haben, funkt ihr die Magie dazwischen. Nachdem ihre Verlobung geplatzt ist und sie beinahe ein Haus zum Einsturz gebracht hätte, bricht Elis kurzerhand das Studium ab und reist nach Norwegen. Hier will sie lernen, ihre Kräfte zu kontrollieren und trifft dabei auf den charismatischen und faszinierenden Hexer Stian, zu dem sie eine eigentümliche Verbindung spürt. Doch die Magie hat mal wieder ihren eigenen Plan und plötzlich findet Elis sich hundert Jahre zurückversetzt, im Norwegen des Jahres 1905 wieder…
(Quelle: Verlag)


Zum Buch

Und noch ein weiterer Diamant aus dem neuen digitalen Carlsen-Label. Mich reizen Geschichten um und mit Hexen von Natur aus sehr – da musste ich doch diesen Reihenauftakt einmal ausprobieren!

Das Buch beginnt mit einer wunderschönen Widmung der Autorin – ihr müsst sie einfach selber lesen, ich werde dazu nichts verraten. Auf jeden Fall ganz, ganz toll!
Die Story startet dann mit einem sehr emotionalen Prolog, der mich noch gespannter auf die vor mir liegende Geschichte machte.
Der Leser lernt zuerst die junge Elis kennen. Eine Hexe, die ihre Magie nicht so richtig im Griff hat. Da kann schon mal eine Fensterscheibe zu Bruch gehen oder die Wände fangen an zu beben… Ansonsten hat Elis einen ganz normalen Alltag mit Haushalt, Studium, Verlobten und Nebenjob. Sie war mir auf Anhieb sehr sympathisch. Durch die geplatzte Verlobung kommt es zu einer Kurzschlusshandlung, und Elis reist nach Norwegen. Dort wird sie wegen ihrer unzureichenden Hexenkünste des Öfteren minderwertig behandelt und niedergemacht. In solchen Situationen tat mir die junge Frau richtig leid.
Amalie ist zwar eine etwas chaotische, aber trotzdem sympathische Frau. Ihre Cousine Anna ist das genaue Gegenteil von ihr und eine wahrhaftige Zicke.
Sander ist der Frauenheld der Geschichte. Obwohl ich auf ein solches Machogehabe gar nicht stehe, gefiel mir der junge Mann doch recht gut.
Stian dagegen ist sehr charismatisch und schlich sich sofort in mein Herz. Seine besondere Verbindung zu Elis wird im weiteren Story-Verlauf noch für einige Probleme sorgen…

Sie hatten das Herz am rechten Fleck und wussten Recht und Unrecht zu unterscheiden. Und darauf kam es schließlich an.
46% des E-Books

Die Umgebungsbeschreibungen haben mir Norwegen etwas schmackhafter gemacht. Ich konnte die Szenerie jederzeit geradezu vor mir sehen. Ein wirklich schönes und besonderes Setting. Die Autorin hat auch einige norwegische Sätze mit eingebaut, was dem Ganzen noch mehr Authentizität verlieh. Insgesamt gefiel mir der flüssige Schreibstil richtig gut. Das Buch war in kürzester Zeit ausgelesen.

Wie eine fremde Welt – die Heimat von Feen und Elfen.
18% des E-Books

Jennifer Alice Jager hat mich mit ihrem Auftakt Witches of Norway 1: Nordlichtzauber in eine magische Welt entführen und vollkommen überzeugen können. Durch den personalen Erzählstil war ich hautnah an Protagonistin Elis dran und konnte einen guten Draht zu ihr entwickeln. Das Setting hat mich unerwartet sehr angesprochen. Die Story empfand ich als spannend und aufregend. Stellenweise wird der Leser von einem Anflug Humor erwischt, was mir richtig gut gefiel. Ein Grinsen konnte ich mir daher manchmal nicht verkneifen. Die Zeitreise ins Jahr 1905 hat mir ebenfalls gut gefallen. Die Details dieser Zeit wurden von der Autorin sehr gut herausgestellt. Harry Potter-Fans werden ebenfalls auf ihre Kosten kommen – der junge Zauberer findet in der Story immer mal wieder eine Erwähnung :) Dieser erste Band endet emotional und mit einem fiesen Cliffhanger. Gut, dass die Wartezeit für Teil 2 nicht mehr allzu lange dauert! Ich vergebe 5 von 5 möglichen schwarzen Katzen.





Die Reihe


Witches of Norway 1: Nordlichtzauber
Witches of Norway 2: Polarschattenmagie (erscheint voraussichtlich im Dezember 2016)

Zum Autor

Jennifer Alice Jager begann ihre schriftstellerische Laufbahn 2014. Nach ihrem Schulabschluss unterrichtete sie Kunst an Volkshochschulen und gab später Privatunterricht in Japan. Heute ist sie wieder in ihrer Heimat, dem Saarland, und widmet sich dem Schreiben, Zeichnen und ihren Tieren. So findet man nicht selten ihren treuen Husky an ihrer Seite oder einen großen, schwarzen Kater auf ihren Schultern. Ihre Devise ist: mit Worten Bilder malen.

© privat 

E-Book
ab 14 Jahren
319 Seiten
ISBN 978-3-646-30004-8
Preis: 4,99 Euro

© Cover und Zitatrechte liegen beim Verlag

An dieser Stelle möchte ich mich noch recht herzlich beim Verlag für die Bereitstellung dieses Exemplars bedanken!



Kommentare:

  1. Habe noch nie von diesem Buch gehört. Hört sich spannend an.

    Liebe Grüße,

    Andreea
    http://andreealiest.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist ja auch gerade erst erschienen. Ich kann es dir nur empfehlen!

      LG :)

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.